Logo Gîte Alsacien Ribeauvillé

Die Elsässer Weinstraße

Im Herzen einer außergewöhnlichen Weinregion, eine einzigartige Route.
Auf einer Strecke von mehr als 170 Kilometern schlängelt sich die Elsässer Weinstraße am Fuß der Vogesen entlang.

 

Riquewihr (5 km entfernt über den Radweg) im Herzen der Elsässer Weingegend gehört zu den « Schönsten Dörfern Frankreichs » (Plus Beau Village de France) Diese wunderschöne Stadt, Perle des Elsässer Weinbergs, eines der unumgänglichen Besichtungsziele des Elsass ist ein wahres Freilichtmuseum. Riquewihr besitzt, in seiner sehr alten Stadtanlage, Fachwerkhäuser aus dem 15 bis 18 Jahrhundert, die eine außergewöhnliche architektonische Einheit bilden.

 

Hunawihr: (3 km entfernt über den Radweg) An der Elsässer Weinstraße liegt, eingebettet zwischen den Rebstöcken, der typische Elsässer Ort Hunawihr. Hunawihr hat die Aufnahme in die »Schönsten Dörfer Frankreichs », dem landschaftlichen und architektonischen Erbe, zu verdanken. Ein typisches elsässisches Dorf, in dem ein Zentrum zur Wiedereinführung der Störche und Fischotter besichtigt werden kann.

 

Bergheim (3 km zu Fuß über den Radweg) ein reizvoller Ort des Elsässer Weingebietes und ein der wenigen Dörfer, das sich seine (1311 erbaute) mittelalterliche Stadtmauer nahezu vollkommen erhalten hat. Heute liegt der Charme dieser kleinen Stadt  in ihrem Blumenschmuck, ihre ehemaliges Waschhaus, ihre Befestigungsmauern, ihre gewundenen Gassen und alten Häuser (Winzerhäuser aus dem 15 bis 17 Jahrhundert). Heimat der Hexen …

 

Guémar (5 km zu Fuß über den Radweg) Die hübsche Stadt Guémar hat heute das Gesicht einer ruhigen und blumengeschmückten Ortschaft, in der man überall die Spuren ihrer reichen Vergangenheit entdecken kann. Guémar ist ein altes Fischern-Bauerndorf (die Festungsgräben wurden in Spazierwege umgebaut)

 

Wer Obernai, Geburtsstadt der Heiligen Odilia besichtigt, ist sofort von dem ausstrahlenden Reiz der Geschichte bezaubert. Die kleinen Gässchen dieser belebten Kleinstadt am Fusse des Odilienberg gelegen, greifen weit in die Vergangenheit zurück, in die Zeit der glanzvollen Renaissance, die Obernai mit ihren Kostbarkeiten beschert hat.

 

Eguisheim-Turckheim-Kaysersberg-Kintzheim (20 min) mittelalterliche Städte.

Weine aus dem Elsass stellen weltweit den Inbegriff französischer Weißweine dar. Die Entdeckung der Elsässer Rebsorten : Muscat, Sylvaner, Pinot blanc, Pinot gris, Gewurztraminer, Pinot noir und Riesling. Grands Crus, Spätlesen und Beerenauslesen, Sie prägen auf immer die Erinnerung der Weinverköster.

Der Wein hat hier bei jedem Fest und bei jedem Essen seinen angestammten Platz. Man genießt nicht nur die großen Weine der hiesigen Anbaugebiete, sondern auch eine Kultur der Offenheit und Geselligkeit. Öffnen Sie die Tür zu den Weinkellern für eine exklusive Begegnung mit den Eigentümern der Weingüter. Die Liebe zum Wein und zum Leben wird von allen geteilt, Bewohner, Gäste und Winzer.

Bei der Handlese bleiben die Aromavielfalt, die Reinheit und die Frische der Rebsorte erhalten.