Logo Gîte Alsacien Ribeauvillé

Elsässische Weihnachten



Weihnachten im Elsass – Seit 500 Jahre Tradition :

Die Weihnachtszeit ist die Gelegenheit, um die elsässische Tradition des Advents und Frühjahrs (’s Kleinajohr) zu entdecken. 
Elsässische Dörfer bekommen einen zusätzlichen Charme, dank den etlichen Dekorationen und Krippen (als Hinweis auf die Geburt und die Ankunft der Heiligen Drei Könige), die die Dörfer im Abendlicht sehr schön zur Geltung bringen.
 Außerdem werden reichlich Ausstellungen, Konzerte und liturgische Feiern organisiert.
Sie werden sehr schöne Abende oder Nachmittage auf den Weihnachtsmärkten verbringen, das Ganze natürlich von Weihnachtsliedern begleitet.
Hier bekommen Sie eine Chance Weihnachten anders zu entdecken : Zwischen der Aufregung der Weihnachtsmärkte bis zur Entdeckung der Essenkultur oder intimere Momente der Spiritualität.

Weihnachtsmärkte im Elsass :

Im Oberrhein und Niederrhein werden sie eine Vielzahl von Festen erleben können, die alle begeistern, die ihre Kinderseele behalten haben. Sehen, hören, riechen und genießen Sie, der Winter ist da, die magische und bezaubernde und geheimnisvolle elsässische Weihnachtszeit …

Im Jahre 1570 unter dem Einfluss des Protestantismus, entstanden die Straßburger Christkindelsmärik ,die die Nikolaus-Märkte ersetzten. Seit dem 16. Jahrhundert wächst die Größe und der Ruf der elsässischen Weihnachtsmärkte, sie werden dort sicherlich Schätze finden, die sie unter den Weihnachtsbaum legen können.
An sich sind Weihnachtsmärkte ein Ort der Begegnung und des Einkaufs. 
Entzückung und bezauberndes Ambiente sind garantiert.

Verzaubertes Ribeauvillé :

Ribeauvillé : zwischen Vogesen und Rheinebene präsentiert sich das Städtchen in der Ursprünglichkeit seines historischen und kulturellen Erbes, bei einem Ereignis besonderer Art : die Stadt der Pfeiffer gestaltet einen besonders gelungenen mittelalterlichen Weihnachtsmarkt. In der Stadt der Musikanten kleidet sich ein unverfälschtes Geschichtserbe in weihnachtlichen Zauberglanz.

Der Weihnachtsbaum :

Der Weihnachtsbaum ist elsässischen Ursprungs. Im 16. Jh wurde eine Tanne, am 24 Dezember, im Chor der Kirchen im Elsass, als Symbol des Paradiesbaumes, aufgestellt. Schon bald gewährten die Gläubigen diesem Brauch Eingang in ihre Häuser.

Traditionelle Weihnachten im Elsass :

Das Elsass ist der richtige Ort, für all jene , die sich von einer außergewöhnlich schönen Weihnachtsstimmung_ verzaubern lassen wollen. Ab dem 25. November, sind die elsässischen Dörfer wunderschön geschmückt und erstrahlen in festlichem Glanz; in den Kirchen werden die Krippen aufgestellt und Gottesdienste gefeiert. Außerdem bieten Vorleseabende, Adventssingen, Konzerte und Ausstellungen Gelegenheit für Jung und Alt, sich auf das Weihnachtsfest einzustimmen.
Am 6. Januar ( 3 Königstag ) endet die schöne Weihnachtszeit. Dem Elsass ist es jedes Jahr eine große Freude, seine Besucher an der ganz besonderen Weihnachtsstimmung_ teilhaben zu lassen.
Kommen Sie uns besuchen ! Bis bald in Ribeauvillé und fröhliche Weihnachten !!!!